Das bin ich

Mein Name ist Matthias Villiger, geboren 1983 in Untersiggenthal, wohnhaft in Umiken im Kanton Aargau in der Schweiz. Von Beruf bin ich Jugendarbeiter und fotografiere seit einigen Jahren intensiv. Da ich nicht zu 100% arbeite, bietet sich die restliche Zeit an, meiner liebsten Tätigkeit nachzukommen. Die Fotografie stellt für mich mittlerweile nicht nur eine gute Möglichkeit zum Ausgleich dar, sondern wurde in den letzten Jahren zu meiner grossen Leidenschaft.

Das Leben, ob still oder bewegt, der normale Wahnsinn der Schönheit, die Natur mit allen Facetten, die Menschen in ihrem Wesen oder schlicht der Mikrokosmos begeistern mich ungemein. Spezielle Momente einzufangen und mit der Kamera zu konservieren, stellt für mich eine wahre Erfüllung dar. Der Weg, wie ich zur Fotografie gefunden habe, war eher inkonventionell. Denn ich versuchte während einer speziellen Phase meines Lebens, Stimmungen und Gedanken mit selbst gemachten Fotografien der Natur und lyrischen Texten zu verbinden. Ich entdeckte immer mehr Möglichkeiten und erfreute mich mehr und mehr über die wilden Tiere in meiner unmittelbaren Umgebung. Vor allem Vögel faszinieren mich immer wieder. Die Farbe und die Feinheiten der Gefieder hüllen mich als Fotograf oft in eine Welt der Ästetik und Schönheit. Um genügend nahe an Insekten und Vögel heranzukommen, habe ich mir Techniken und Tricks angeeignet, welche ich immer weiter entwickle.

Ebenso spannend wie die Naturfotografie ist für mich das Fotografieren von Menschen in speziellen Situationen. Ob bei einer Hochzeit oder einem Photoshooting, den richtigen Moment einzufangen stellt die Herausforderung dar und lässt mich immer wieder staunen welche Schnappschüsse entstehen können. 

Schön dass Sie auf meine Seite gefunden haben, ich hoffe Ihnen gefällt meine Arbeit.

Matthias Villiger